Technik

Technik

Die Feuerwehr muss bei ihren Einsätzen ein großes Aufgabenspektrum abdecken und vielen Gefahren entgegentreten. Deshalb werden, neben gut ausgebildeten Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern, Ausrüstungsgegenstände für den persönlichen Schutz, leistungsstarke Fahrzeuge und eine Vielzahl an technischen Gerätschaften benötigt. Diese müssen von speziell ausgebildeten Gerätewarten regelmäßig überprüft und gewartet werden.



Die Feuerwehr Künzelsau verfügt über 16 Fahrzeuge und 3 Feuerwehranhänger an 4 Standorten. An weiteren 9 Standorten steht je 1 Tragkraftspritzenanhänger bereit.


Gerätschaften

Hier ein Blick auf die verschiedensten Gerätschaften die bei der Feuerwehr Künzelsau zum Einsatz kommen.


Der Schutz vor Gefahren während Einsätzen und Übungsdiensten ist für Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner sehr wichtig. Hier die persönliche Schutzausrüstung bei der Feuerwehr Künzelsau.


Das Thema Atemschutz spielt in der Feuerwehr heutzutage eine große Rolle. In der Feuerwache Künzelsau befinden sich die Zentrale Atemschutzwerkstatt (ZAW) und die Zentrale Atemschutzübunsanlage (ZAÜ) des Hohenlohekreises.


Funktechnik

Alarmierung und Kommunikation über Funk sind in der Feuerwehr heutzutage Standard.