Juli

  • #81   30.07.2021 13:41 Uhr Störung Bergbahn Künzelsau

    Da die Künzelsauer Bergbahn heute Nachmittag nach einem Defekt auf halber Höhe, in der prallen Sonne stehen blieb, wurden die Kleineinsatzgruppe der Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert. Glücklicherweise konnte der Betreiber nach ca. fünf Minuten die Bahn wieder in Gang setzen und die Rettungsleitstelle konnte Einsatzabbruch melden.

  • #80 28.07.21 19:31 Uhr Ausgelöster Heimrauchmelder Künzelsau

    Wegen eines ausgelösten Heimrauchmelders wurde gestern Abend der Löschzug Künzelsau alarmiert. Da schon sichtbar Rauch aus der Wohnung drang, wurde die Wohnungstüre aufgebrochen. Es konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich um vergessenes Essen auf dem Herd handelte. Das Essen wurde von der Kochstelle genommen und die Wohnung belüftet. Danach wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

    Vor Ort:
    Feuerwehr Künzelsau mit sechs Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften

  • #79 25.07.21 16:04 Uhr Brandmeldeanlage Künzelsau

    Wie bereits am Vortag wurde der Löschzug Künzelsau zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in ein Künzelsauer Seniorenwohnheim gerufen. Grund war wieder Feuchtigkeit im Freischaltelement der Brandmeldeanlage. Das Freischaltelement wurde heraus genommen, die Anlage wieder scharf geschalten und dem Betreiber übergeben.

    Vor Ort:
    Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften

  • #78 24.07.21 23:45 Uhr Wassereinbruch, Künzelsau

    Um 23:45 Uhr wurde die Feuerwehr Künzelsau zum dritten Mal an diesem Tag alarmiert. Die Kleineinsatzgruppe wurde in eine Künzelsauer Tankstelle gerufen. Dort war nach einem Starkregen ein Dachablauf verstopft, weshalb das Wasser nicht ablaufen konnte und so durch die Decke ins Gebäude eindrang. Mittels Wasserschieber und einem Wassersauger wurde das Wasser aufgenommen und ins Freie befördert. Nach ca. eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

  • #77 24.07.21 22:00 Uhr Brandmeldeanlage, Künzelsau

    Um 22:00 Uhr wurde der Löschzug Künzelsau zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Künzelsauer Seniorenwohnheim gerufen. Grund hierfür war Wasser, das nach einem Starkregenschauer ins Freischaltelement der Brandmeldeanlage eingedrungen war. Für die Feuerwehr war kein Eingreifen erforderlich. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

  • #76 24.07.21 21:35 Verstärkung Rettungsleitstelle, Gaisbach

    Wegen mehreren Unwettereinsätzen forderte die Rettungsleitstelle zusätzliches Personal zur Verstärkung an.

  • #75 24.07.21 8:58 Uhr Abgestürzte Person, Künzelsau

    Der Rettungsdienst forderte den Rüstzug der Feuerwehr Künzelsau an. In einem ehemaligen Industriegebäude war eine Person ca. fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Rettung der Person aus dem Gebäude. Ein hinzugerufener Rettungshubschrauber flog den Patienten dann in eine Spezialklinik.

  • #73 18.07.21 5:52 Uhr Unterstützung FF Öhringen, Öhringen

    Zur Unterstützung der Feuerwehr Öhringen wurde der Gerätewagen Atemschutz der Feuerwehr Künzelsau angefordert. Da gebrauchte und neue Atemschutzgeräte nicht in einem Fahrzeug transportiert werden dürfen, wurde für die gebrauchten Geräte der Gerätewagen Transport nachgefordert.

  • #70 13.07.21 21:00 Uhr Brandmeldeanlage, Kemmeten

    In einem Industrieunternehmen in Kemmeten löste die Brandmeldeanlage aus, weshalb der Löschzug Künzelsau und die Abteilung Gaisbach alarmiert wurden. Nach Erkundung des Einsatzleiters konnte jedoch kein Grund für das Auslösen gefunden werden. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

  • #69 12.07.21 8:04 Uhr Rohrbruch, Künzelsau

    Die Kleineinsatzgruppe Künzelsau wurde in einen Künzelsauer Baumarkt alarmiert. Dort stand der Keller nach einem Rohrbruch ca. 30 cm unter Wasser. Mit zwei Tauchpumpen und zwei Wassersaugern wurde das Wasser aufgenommen. Anschließend wurde die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben.

  • #68 05.07.21 3:54 Uhr Brandmeldeanlage, Gaisbach

    Die Abteilung Gaisbach wurde in ein Gaisbacher Industrieunternehmen alarmiert. Dort wurde ein Sprinkleralarm ausgelöst. Nach Kontrolle der Räumlichkeiten im vorderen und hinteren Bereich des Lagers war kein Grund für das Auslösen ersichtlich. Die Feuerwehr musste nicht eingreifen.

  • #67 05.07.21 10:19 Uhr Brandmeldeanlage, Kupferzell

    Gemeinsam mit der Feuerwehr Kupferzell wurde die Löschgruppe Künzelsau alarmiert. Bei Wartungsarbeiten an einer elektrischen Anlage in einem Seniorenwohnheim in Kupferzell hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Für die Feuerwehr war kein Eingreifen notwendig.