Einsätze > 2018

101

08-12-18 22:56

Verkehrsunfall

Hermuthausen

Gute 15 Minuten nachdem die Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung gerufen wurde, ging der zweite Notruf über die Rettungsleistelle ein. Gemeldet war ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen bei Hermuthausen. Zusätzlich zum Rüstwagen wurden noch vom ersten Einsatzort der Kommandowagen, der Vorausrüstwagen und das Tanklöschfahrzeug abgerufen. Vor Ort stellte sich aber heraus, dass keine Personen mehr eingeklemmt waren. Die Feuerwehr leuchtete lediglich noch die Unfallstelle aus.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 13 Mann

 

100

08-12-18 22:40

Rauchentwicklung

Künzelsau

Der Löschzug wurde zu einer Rauchentwicklung in Künzelsau gerufen. Durch einen technischen Defekt an einer Weihnachtsbeleuchtung ist ein Schwelbrand entstanden, der aber rasch abgelöscht werden konnte. Danach wurde die betroffene Stelle nochmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit sechs Fahrzeugen und 22 Mann

 

99

05-12-18 12:36

Türöffnung

Künzelsau

Die Feuerwehr wurde von der Polizei zu einer Türöffnung im Stadtgebiet alarmiert. Der Einsatz konnte jedoch abgebrochen werden, da bei Eintreffen der ersten Kräfte die Bewohnerin unversehrt angetroffen wurde.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und vier Mann

 

98

03-12-18 14:43

Tragehilfe

Künzelsau

Nach einem medizinischen Notfall forderte der Rettungsdienst die Feuerwehr zur Tragehilfe an. Eine Person musste aus dem oberen Stockwerk eines Gebäudes mittels Schleifkorbtrage gerettet werden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit fünf Mann

 

97

02-12-18 09:15

Person im Aufzug

Taläcker

Eine Person war in einem stehen gebliebenen Aufzug eingeschlossen, konnte jedoch rasch von der Feuerwehr befreit werden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und sieben Mann

 

96

24-11-18 21:56

Unterstützung Rettungsdienst

Künzelsau

Der Rettungsdienst forderte die Drehleiter der Feuerwehr Künzelsau an. Eine Person musste nach einem medizinischen Notfall möglichst schnell und effektiv gerettet werden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und sechs Mann

 

95

22-11-18 08:17

Kaminbrand

Künzelsau

Mit dem Alarmstichwort „Kaminbrand“ wurde der Löschzug der Feuerwehr Künzelsau, Abteilung Stadt alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Schornsteinfeger an einem Wohnhaus gezielt einen Kamin ausbrannte. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

94

18-11-18 04:14

Brandmeldeanlage

Schloss Stetten

Der Löschzug der Feuerwehr Künzelsau, Abteilung Stadt und die Abteilung Kocherstetten wurden in einen Altersruhesitz nach Schloss Stetten gerufen. Dort löste aufgrund eines technischen Defektes die Brandmeldeanlage aus. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann

 

93

06-11-18 10:22

Küchenbrand

Künzelsau

Der Löschzug der Abteilung Stadt wurde zu einem Küchenbrand in Künzelsau gerufen. Der Brand wurde vermutlich durch einen technischen Defekt an einer Spülmaschine ausgelöst. Der betroffene Bereich konnte rasch abgelöscht werden. Danach wurde die Wohnung quergelüftet und das Löschwasser mit einem Wassersauger aufgenommen.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

92

06-11-18 07:24

Verkehrsunfall

Jagstberg

Der Rüstzug der Feuerwehr Künzelsau, Abteilung Stadt und die Feuerwehr Mulfingen wurden zu einem Verkehrsunfall bei Jagstberg gerufen. Dort wurden nach einem Frontalzusammenstoß drei Personen verletzt. Ein Mann wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 15 Mann

 

91

05-11-18 14:00

Unterstützung Rettungsdienst

Krautheim

Die Einzelfahrzeugschleife der Feuerwehr Künzelsau, Abteilung Stadt wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Krautheim alarmiert. Der Einsatz konnte jedoch noch während der Anfahrt abgebrochen werden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann

 

90

26-10-18 09:54

Brandmeldeanlage

Künzelsau

In einem Künzelsauer Industrieunternehmen löste die Brandmeldeanlage aus. Grund hierfür war austretender Wasserdampf aus der Heizungsanlage. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

89

18-10-18 19:30

Ausleuchten Landeplatz

Künzelsau

Wegen einer Patientenverlegung wurde der SAR Hubschrauber der Bundeswehr angefordert. Die Feuerwehr leuchtete den Landeplatz auf den Wertwiesen aus. Da durch die lange Trockenheit die Staubentwicklung beim Landeanflug zu groß war musste der Hubschrauber auf den Kunstrasenplatz des Sportgeländes „Prübling“ ausweichen und dort landen.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und zehn Mann

 

88

12-10-18 11:13

Unterstützung Rettungsdienst

Belsenberg

Nach einem Baustellenunfall forderte der Rettungsdienst die Drehleiter der Feuerwehr Künzelsau an. Ein Patient musste möglichst schonend gerettet werden. Aufgrund der örtlichen Begebenheiten konnte die Drehleiter aber nicht eingesetzt werden. Der Patient wurde mit der Schleifkorbtrage über das Gerüst und einen Steg aus Dielen auf ein Wiesenstück hinter dem Haus gerettet.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann

 

Einsätze 1 bis 14 von 14

Page 1