Einsätze > 2019

85

09-12-19 20:59

Unterstützung Rettungsdienst

Kocherstetten

Nach einem medizinischen Notfall forderte der Rettungsdienst die Drehleiter der Feuerwehr an. Eine Person musste möglichst schonend aus dem ersten Stock eines Wohnhauses gerettet werden.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und sechs Mann

 

84

07-12-19 21:27

Kaminbrand

Steinbach

Der Löschzug der Abteilung Stadt und die Abteilung Steinbach wurden zu einem Kaminbrand nach Steinbach alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war schon starker Funkenflug aus dem Kamin sichtbar. Umgehend wurde der zuständige Schornsteinfeger angefordert. Zur Sicherheit wurde ein Trupp mit Kleinlöschgerät in Bereitschaft im Keller des Hauses abgestellt. Außerdem wurde über die Drehleiter der Kamin von außen Kontrolliert und ausgeleuchtet. Um im Notfall schnell eingreifen zu können wurde noch eine Wasserversorgung bis zum Verteiler aufgebaut. Nach Eintreffen des Schornsteinfegers kehrte dieser den Kamin und kontrollierte ihn. Danach konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann

 

83

03-12-19 13:34

Brandmeldeanlage

Garnberg

In einem Ortsansässigen Industrieunternehmen löste bei Wartungsarbeiten die Brandmeldeanlage aus. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

82

28-11-19 15:47

Unterstützung Rettungsdienst

Weißbach

Nach einer Türöffnung in Weißbach, wurde zur schonenden Rettung einer Person die Drehleiter der Feuerwehr Künzelsau angefordert.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit einem Fahrzeug und drei Mann

 

81

28-11-19 15:26

Türöffnung

Weißbach

Die Feuerwehr Künzelsau und die Feuerwehr Weißbach wurden zu einer Türöffnung nach Weißbach alarmiert. Bei Eintreffen der Künzelsauer Kräfte hatten jedoch die Kameraden aus Weißbach schon einen Zugang zur Wohnung geschaffen und Künzelsau konnte den Einsatz abbrechen.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit einem Fahrzeug und drei Mann

 

80

21-11-19 16:25

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Bei einem Versuch im Chemieunterricht löste in einer Künzelsauer Schule die Brandmeldeanlage aus. Für die Feuerwehr war kein Einsatz erforderlich.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann

 

79

20-11-19 13:22

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Durch Schweißarbeiten löste in einem Künzelsauer Industrieunternehmen die Brandmeldeanlage aus. Ein Eingreifen Seitens der Feuerwehr war nicht nötig.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

78

16-11-19 20:13

Ausgelöster Heimrauchmelder

Künzelsau

Der Löschzug der Abteilung Stadt wurde zu einem ausgelösten Heimrauchmelder mit Brandgeruch alarmiert. Grund für das Auslösen war vergessenes Essen im Backofen. Da unklar war ob sich Personen in der Wohnung befinden, wurden über unsere Drehleiter die Fenster der betroffenen Wohnung inspiziert. Die Besatzung konnte eine Person auf einem Sofa ausfindig machen. Da der Gesundheitszustand unklar war wurde sofort eine Crashrettung durchgeführt. Zum Glück befand sich der Bewohner lediglich schlafend in der Wohnung und konnte vom Angriffstrupp aus den verrauchten Räumen gerettet werden. Selbst die schrill pfeifenden Rauchmelder konnten den Schlafenden im Vorfeld nicht wecken. Die Rettungsaktion des Angriffstrupss hatte er ebenfalls komplett verschlafen. Er kam erst im Gang vor seiner Haustüre wieder langsam zu sich und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Im Anschluss wurde die Wohnung gelüftet.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann

 

77

09-11-19 10:33

Ölspur

Kocherstetten

Wegen auslaufender Betriebsstoffe nach einem Verkehrsunfall zwischen Kocherstetten und Vogelsberg wurden die Löschgruppe der Abteilung Stadt und die Abteilung Kocherstetten alarmiert. Die betroffene Stelle wurde großflächig mit Bindemittel abgestreut.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 12 Mann

 

76

02-11-19 19:14

Rauchentwicklung

Künzelsau

Im 2. OG eines Mehrfamilienhauses in Künzelsau löste ein Heimrauchmelder aus. Da die Wohnung verschlossen war, wurde die Polizei nachgefordert. Währenddessen erkundete man die Lage über die Drehleiter. Zwischenzeitlich traf aber auch der Wohnungsbesitzer ein und öffnete die Tür. Ein Grund für das Auslösen des Rauchmelders war nicht erkennbar.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann

 

75

25-10-19 18:21

Fahrzeugbrand

Garnberg

Die Feuerwehr Künzelsau wurde zu einem Fahrzeugbrand nach Garnberg gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war jedoch kein Feuer erkennbar. Die Feuerwehr klemmte die Batterie ab, überprüfte den Motor mit der Wärmebildkamera und kühlte ihn ab. Danach wurde das Fahrzeug wieder an seinen Besitzer übergeben.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 15 Mann

 

74

19-10-19 20:42

Verkehrsunfall

Künzelsau

In der Künzelsauer Bahnhofstraße kam zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Durch die Wucht des Aufpralls wurde eine Person im hinteren Fahrzeugbereich eingeklemmt. Die Feuerwehr öffnete mittels Hydraulikspreizer die Türe und übergab den Patienten dem Rettungsdienst. Im Anschluss wurde die Unfallstelle noch zur Unfallaufnahme für die Polizei ausgeleuchtet.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 15 Mann

 

Einsätze 1 bis 12 von 12

Page 1