Einsätze > 2020 > April

Einsätze im April

27

04-04-20 16:10

Auslieferung von Schutzausrüstung

Kochertal

Die Feuerwehr Künzelsau wurde vom Landratsamt angefordert um Schutzausrüstung auszufahren. Diese wurde im Landratsamt in Kartons verpackt, von zwei Mann der Feuerwehr verladen und an Pflegeeinrichtungen im Kochertal ausgeliefert.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit einem Fahrzeug und zwei Mann

 

28

05-04-20 13:33

Auslaufende Betriebsstoffe nach Motorradunfall

Mäusdorf

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem E-Bike und einem Motorrad wurde die Kleineinsatzgruppe alarmiert. Kurz vor Mäusdorf kam es zum Zusammenprall der beiden Zweiräder. Die Feuerwehr wurde gerufen, um auslaufende Betriebsstoffe des Motorrades aufzunehmen. Der betroffene Bereich wurde mit Bindemittel abgestreut. Des Weiteren wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 16 Mann

 

29

07-04-20 12:14

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Künzelsauer Stadtgebiet wurde der Löschzug der Abteilung Stadt alarmiert. Angebranntes Essen auf einem Herd war der Auslöser hierfür. Die Bewohner bemerkten dies aber noch rechtzeitig und konnten sich selbst helfen. Für die Feuerwehr war kein Eingreifen erforderlich.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

30

08-04-20 02:40

Brandmeldeanlage

Schloss Stetten

Der Löschzug der Abteilung Stadt und die Abteilung Kocherstetten wurden in einen Altersruhesitz nach Schloss Stetten gerufen. Dort löste die Brandmeldeanlage aus. Grund war eine Rauchentwicklung durch verbranntes Toastbrot. Für die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen notwendig. Nach Erkundung wurde die BMA zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann

 

31

09-04-20 14:30

Auslieferung von Schutzausrüstung

Kocher- und Jagsttal

Die Feuerwehr Künzelsau wurde erneut vom Landratsamt angefordert um Schutzausrüstung auszufahren. Am Landratsamt wurden die Kartons geladen und von zwei Mann der Feuerwehr an Pflegeeinrichtungen im Kocher- und Jagsttal ausgeliefert.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit einem Fahrzeug und zwei Mann

 

32

12-04-20 07:43

Brand landwirtschaftliches Anwesen

Unterer Railhof

Zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens wurde der Löschzug der Abteilung Stadt alarmiert. Bei Eintreffen der Kräfte stand bereits eine Scheune in Vollbrand. In dem Dachgeschoss befanden sich ein Heulager, Teile einer Melkanlage und ein Büro. Die Tiere im darunterliegenden Stall konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Mehrere C-Rohre sowie der Monitor der Drehleiter waren zur Brandbekämpfung im Einsatz, konnten jedoch ein Abbrennen bis auf die Grundmauern nicht mehr verhindern. Das danebenliegende Wohnhaus, eine Biogasanlage sowie eine weitere Scheune konnte gerettet werden. Neben dem Löschzug Künzelsau waren die Feuerwehren Mulfingen, Jagstberg, Ailringen und Buchenbach im Einsatz.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit sechs Fahrzeugen und 24 Mann

 

33

12-04-20 22:46

Brandmeldeanlage

Künzelsau

In einem Künzelsauer Industrieunternehmen löste die Brandmeldeanlage aus. Nach Erkundung des Zugführers konnte jedoch kein Grund für das Auslösen festgestellt werden. Für die Feuerwehr war kein Eingreifen erforderlich.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann

 

34

16-04-20 18:11

Türöffnung

Künzelsau

Zu einer Türöffnung wurde die Kleineinsatzgruppe der Feuerwehr Künzelsau von der Polizei angefordert. Die Türe wurde geöffnet und die Wohnung der Polizei übergeben. Für die Person kam leider jede Hilfe zu spät.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und zehn Mann

 

35

20-04-20 14:41

Brandmeldeanlage

Künzelsau

In einem Künzelsauer Industrieunternehmen löste die Brandmeldeanlage aus. Für die Feuerwehr war jedoch kein Eingreifen erforderlich. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

36

21-04-20 14:41

Dachstuhlbrand

Ohrenbach

Der Löschzug der Abteilung Stadt und die Abteilung Steinbach wurden zu einem Brand nach Ohrenbach gerufen. In der Dachisolierung eines Hauses war ein Schwelbrand ausgebrochen. Da Anfangs die Lage noch unklar war, und man nicht wusste wie weit sich das Feuer unter dem Dach schon ausgebreitet hat, wurde ein weiteres Fahrzeug mit Atemschutzträgern nachgefordert. Mit Hilfe der Drehleiter wurden mehrere Quadratmeter des Daches geöffnet, die Isolierung aufgeschnitten und der Brand gelöscht. Zur sanitätsdienstlichen Absicherung war die Einsatzgruppe der Bereitschaften "Hohenlohe Ost" des DRK mit dem Gerätewagen Sanitätsdienst und einem Mannschaftstransportwagen, sowie ein RTW vor Ort.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit acht Fahrzeugen und 37 Mann

 

Einsätze 1 bis 10 von 10

Page 1