Einsätze > 2019 > September

Einsätze im September

60

01-09-19 08:34

Unterstützung Rettungsdienst

Niedernhall

Nach einem medizinischen Notfall forderte der Rettungsdienst die Drehleiter der Feuerwehr an. Eine Person musste möglichst schnell und effektiv gerettet werden.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und sechs Mann

 

61

03-09-19 05:31

Verkehrsunfall

Crispenhofen

Ein PKW kam am Ortsausgang von Crispenhofen Richtung Criesbach auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal auf einen entgegenkommenden Kleintransporter. Der Fahrer des PKW wurde eingeklemmt. Die Türe wurde durch die Feuerwehr Weißbach mittels Spreitzer geöffnet und die Person befreit. Die Feuerwehr Künzelsau leuchtete die Unfallstelle aus und löste sich anschließend aus dem Einsatz heraus.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 16 Mann

 

62

05-09-19 06:49

Türöffnung

Gaisbach

Die Kleineinsatzgruppe der Feuerwehr Künzelsau wurde zu einer Türöffnung nach Gaisbach gerufen. Eine Person war in der Wohnung gestürzt und konnte nicht mehr selbstständig aufstehen. Mit einem Zweitschlüssel des Nachbarn konnte die Wohnung geöffnet werden. Die Person wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und sieben Mann

 

63

05-09-19 23:28

Auslaufende Betriebsstoffe

Künzelsau B19

Gegen 23.30 Uhr wurde die Kleineinsatzgruppe der Feuerwehr Künzelsau zu einem Verkehrsunfall auf die B19 Richtung Gaisbach alarmiert. Nach einem Zusammenstoß eines Audi mit einem LKW mussten auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen werden. Darüber hinaus musste die B19 zwischen Künzelsau und Gaisbach Nord für ca. 4 Stunden zur Bergung der beiden Fahrzeuge voll gesperrt werden. Da der LKW alle drei Fahrbahnen blockierte, und kein Durchkommen nach Gaisbach möglich war, wurde zusätzlich die Abteilung Gaisbach zur Sperrung der Straße oberhalb des Unfallorts und zum zusätzlichen Ausleuchten gerufen.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann

 

64

06-09-19 09:21

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Der Löschzug der Abteilung Stadt wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Künzelsauer Industrieunternehmen gerufen. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war jedoch nicht erforderlich.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann

 

65

07-09-19 20:01

Verkehrsunfall

Goggenbach

Der Rüstzug Künzelsau und die Feuerwehr Kupferzell wurden zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person bei Goggenbach gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war die Person jedoch schon befreit. Die Feuerwehr Künzelsau konnte den Einsatz abbrechen.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 15 Mann

 

66

08-09-19 20:50

Brandmeldeanlage

Gaisbach

Der Löschzug der Abteilung Gaisbach wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Gaisbacher Industrieunternehmen gerufen. Ausgelöst wurde diese durch eindringendes Regenwasser. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 16 Mann

 

67

09-09-19 18:58

Person in Aufzug

Künzelsau

In einem Künzelsauer Supermarkt war eine Person im Aufzug stecken geblieben. Die Feuerwehr öffnete den Aufzug und befreite die Person.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und sieben Mann

 

68

22-09-19 15:33

Ölspur

Künzelsau

An einer Künzelsauer Tankstelle trat durch einen undichten Tank an einem PKW Kraftstoff aus. Die Feuerwehr streute den betroffenen Bereich großflächig mit Bindemittel ab.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und sieben Mann

 

69

25-09-19 10:46

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Bei einer Räumungsübung an einer Künzelsauer Schule wurde versehentlich der Alarm zur Feuerwehr ausgelöst. Ein Eingreifen Seitens der Einsatzkräfte war jedoch nicht erforderlich.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

70

30-09-19 14:28

Person in Wasser

Künzelsau

Eine Person stürzte in Künzelsau auf Höhe der Würzburger Straße in den Kocher. Da Sie sich durch die steile Böschung nicht selbst retten konnte, wurde die Feuerwehr alarmiert. Mittels einer Leine wurde die Person gesichert, über die Steckleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 14 Mann

 

Einsätze 1 bis 11 von 11

Page 1