Einsätze > 2019 > Februar

Einsätze im Februar

6

05-02-19 15:42

LKW Brand

Mulfingen - Ailringen

Die Feuerwehr Künzelsau und die Feuerwehr Mulfingen wurden zu einem brennenden LKW bei Ailringen gerufen. Der vordere linke Reifen des Anhängers geriet in Brand. Der Fahrer konnte jedoch rechtzeitig die Zugmaschine abhängen. Die Feuerwehr Mulfingen löschte den Anhänger ab. Die Künzelsauer Wehr konnte noch auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 15 Mann

 

7

08-02-19 21:10

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Der Löschzug Künzelsau wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines Künzelsauer Hotels gerufen. Die Flamme einer Kerze griff auf eine Treppe über. Angestellte konnten den entstehenden Brand jedoch rasch löschen. Die Feuerwehr belüftete lediglich das Gebäude mit einem Hochdrucklüfter.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

8

11-02-19 11:22

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Der Löschzug Künzelsau wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines ortsansässigen Industrieunternehmens gerufen. Verursacht wurde dies versehentlich durch Handwerker. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

9

15-02-19 23:59

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Der Löschzug Künzelsau wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines Künzelsauer Baumarktes gerufen. Ursache war ein Druckverlust in der Sprinkleranlage. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war nicht nötig.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann

 

10

16-02-19 13:53

Essen auf Herd

Künzelsau

Um 13.53 Uhr wurde der Löschzug Künzelsau alarmiert. Grund war überhitztes Fett auf dem Herd in einem Mehrfamilienhaus in Künzelsau. Die Wohnung musste lediglich von der Feuerwehr belüftet werden.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann

 

11

17-02-19 16:00

Abgestürzter Gleitschirmflieger

Kocherstetten

Der Rüstzug Künzelsau und die Abteilung Kocherstetten wurden zu einer Hilfeleistung alarmiert. Ein Gleitschirmflieger war abgestürzt und blieb in einem Waldstück zwischen Kocherstetten und Mäusdorf in den Baumkronen hängen. Unter Mithilfe des Verunglückten konnten verschiedene Bandschlingen Karabiner und ein Rollgliss auf den Baum gezogen und unter Anleitung eines Feuerwehrkameraden installiert werden. Nach entsprechender Sicherung konnte der junge Mann unverletzt zu Boden gelassen werden.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann

 

12

23-02-19 10:04

Ölspur

Künzelsau

Wegen auslaufenden Betriebsstoffen wurde die Kleinschleife der Abteilung Stadt zu einem Motorradunfall in Künzelsau alarmiert. Die Strecke wurde kurzzeitig gesperrt, der betroffene Bereich abgestreut und dann wieder für den Verkehr freigegeben.

Vor Ort:


Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 15 Mann

 

Einsätze 1 bis 7 von 7

Page 1