Einsätze > 2018 > Juli

Einsätze im Juli

49

02-07-18 10:16

Kleinbrand im Freien

Künzelsau

Passanten meldeten einen kleinen Flächenbrand auf dem Wartberg, weswegen die Kleinschleife der Feuerwehr Künzelsau Abteilung Stadt alarmiert wurde. Der Einsatzleiter stellte dann vor Ort zwei kleinere Stellen im Bereich der Schaukel und hinter dem Aussichtsturm fest, die noch leicht brannten. Die betroffenen Stellen wurden mit dem Schnellangriffschlauch des Löschgruppenfahrzeugs abgelöscht.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann

 

50

03-07-18 13:18

Wohnungsbrand

Schloß Stetten

Im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Schloss Stetten brach am frühen Nachmittag aus noch unbekannter Ursache ein Feuer aus. Eine Person wurde hierbei leicht verletzt und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen auf andere Wohnungen verhindern. Die betroffene Wohnung wurde stark in Mitleidenschaft gezogen und ist nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner der anderen Wohnungen konnten am späten Nachmittag in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Feuerwehr Künzelsau war mit den Abteilungen Künzelsau, Kocherstetten und Gaisbach vor Ort. Die Feuerwehr Öhringen unterstütze mit der Drehleiter. Seitens der Feuerwehr waren insgesamt 60 Mann und 11 Fahrzeuge im Einsatz.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3987895

https://www.stimme.de/polizei/hohenlohe/Brand-auf-Gelaende-von-Schloss-Stetten;art1494,4051101

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit den Abteilungen Künzelsau, Kocherstetten und Gaisbach. 60 Mann und 11 Fahrzeuge
Feuerwehr Öhringen mit 2 Fahrzeugen
Rettungsdienst und Polizei

 

Fotos: Feuerwehr Künzelsau

51

04-07-18 13:32

Flächenbrand

Rappoldsweiler Hof

Um 13:32 Uhr geriet bei Drescharbeiten, zwischen Laßbach und Rappoldsweiler Hof, aus bislang ungeklärter Ursache eine Ackerfläche von ca. 30 qm in Brand. Der betroffene Bereich wurde mit dem Schnellangriffschlauch des LF 20/16 abgelöscht.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 17 Mann

 

52

04-07-18 16:30

Brennende Ballenpresse

Kemmeten

Bei Kemmeten brannte eine Ballenpresse. Auch ein Teil des Feldes fing Feuer. Während die Abteilung Gaisbach die Ballenpresse ablöschte, kümmerte sich der Löschzug der Abteilung Stadt um den brennenden Acker.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 23 Mann

 

53

14-07-18 17:33

Kleinbrand im Freien

B19 Gaisbach Nord

An der Ausfahrt Gaisbach Nord brannte eine ca. 3 x 4m große Wiesenfläche. Beim Eintreffen der Feuerwehr war diese allerdings schon erloschen. Die Fläche wurde mit dem Schnellangriff des TLF der Abteilung Gaisbach zur Sicherheit noch gewässert. Das LF 20/16 der Abteilung Stadt konnte den Einsatz abbrechen.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit drei Fahrzeugen und 18 Mann

 

55

27-07-18 17:05

Kleinbrand im Freien

Mäusdorf

Mit dem Alarmstichwort "Kleinbrand im Freien" wurde die Löschgruppe der Feuerwehr Künzelsau Abteilung Stadt nach Mäusdorf alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass dort ein Misthaufen brannte. Dieser wurde von der Besatzung des LF 20/16 abgelöscht. Um mehr Wasser vor Ort zu haben wurde noch ein Tanklöschfahrzeug nachgefordert.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit vier Fahrzeugen und 14 Mann

 

56

28-07-18 16:27

Baum auf Radweg

Künzelsau

Auf den Radweg zwischen Künzelsau und Künsbach war ein Baum gestürzt, weshalb die Rettungsleitstelle die Einzelfahrzeugschleife der Feuerwehr Künzelsau alarmierte. Die Besatzung des Rüstwagens beseitigte den Windwurf und lagerte ihn am Wegrand.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit einem Fahrzeug und drei Mann

 

57

31-07-18 16:23

Brandmeldeanlage

Künzelsau

Der Löschzug der Feuerwehr Künzelsau, Abteilung Stadt wurde in ein Künzelsauer Altenwohnheim gerufen. Dort hatte ein Rauchmelder im Küchenbereich ausgelöst. Grund hierfür war angebranntes Essen auf dem Herd. Ein Eingreifen Seitens der Feuerwehr war nicht nötig.

Vor Ort:
Feuerwehr Künzelsau mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann

 

Einsätze 1 bis 8 von 8

Page 1